Aktuelles

Information zu Beiträgen bisheriger Schuljahre

Sollten Sie / solltet ihr Interesse an älteren Beiträgen haben, so finden Sie / findet ihr diese über den Reiter "Aktuelles" in der oberen Auswahlleiste. Hier kann man die Beiträge gezielt nach Schuljahr suchen. 

Informationen des Schulleiters / Rundschreiben

Schule und Covid-19

Aktuelles aus dem Schulleben

Besuch der Gedenkstätte Lager Sandbostel (Klasse 9.3 am 26.04.2022)

Schuhputzaktion - Rekordsumme für saubere Schuhe - Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule sammeln 1215 € für Kinder in Bolivien

Kinder, die in der Fußgängerzone für einen kleinen Obolus Schuhe putzen?

Dieser ungewöhnliche Anblick bot sich den Besucherinnen und Besuchern des Geestemünder Wochenmarktes an den vergangenen Wochenenden. Was in Deutschland längst von den Straßen verschwunden ist, bleibt in vielen Ländern bittere Realität. Etwa in Bolivien, dem Partnerland unseres Bistums Hildesheim.

Zur Fastenzeit wollten Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule genau hieran erinnern, indem sie in die Rolle ihrer Altersgenossen in Bolivien schlüpften. Hierzu verzichteten sie - ganz im Sinne einer Fastenaktion - freiwillig auf das samstägliche Ausschlafen, Sporttraining oder das Treffen mit Freunden.

Das viele Bürsten half jedoch auch konkret den unfreiwilligen Schuhputzern in Bolivien. Durch das Putzen verdienten die Kinder die stolze Summe von 1215 €. Diese Summe kommt einem Projekt gegen Kinderarbeit in Bolivien zu Gute.

So ungewöhnlich die Aktion wirken mag, an der Edith-Stein-Schule hat die „Schuhputzaktion“ eine lange Tradition. Bereits im 30. Jahr sammeln Schülerinnen und Schüler durch das Schuhputzen Geld für Bolivien. Besonders erfreulich ist, dass dieses Jahr soviel Geld wie noch nie zuvor gesammelt wurde.

Wir danken den beteiligten Schülerinnen und Schülern für Ihren Einsatz, allen Spendern für ihr spontanes Engagement und insbesondere der Firma DIECKELL für das Erlauben unserer Aktion auf ihrer Liegenschaft.

Gruppenfoto 5.1

Gruppenfoto 5.2

Gruppenfoto 5.3

 

 

Geographie-Wettbewerb Diercke Wissen 2022 (Schulsieger: Jonas Wolter)

Jonas Wolter ist Schulsieger des Geographie-Wettbewerbs Diercke Wissen 2022.

Im bundesweit größten Geographie-Wettbewerb konnten die Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule ihr geographisches Wissen unter Beweis stellen. Als Schulsieger erhielt Jonas den Bremischen Schlüssel symbolisch als Zugang zum Landeswettbewerb.

Als Landessieger könnte er am Bundesfinale teilnehmen, das am 10. Juni in Braunschweig stattfinden wird. Für die kommende Runde wünschen wir Jonas viel Erfolg!

Nicht nur Jonas kann sich über einen Erfolg freuen. Den zweiten Platz im Wettbewerb auf Schuleben belegte Matthes Franke (Klasse 7.1), den dritten Owen Mangels (Klasse 7.2).

Darüber hinaus können wir folgende Klassensieger*innen bekannt geben: Michael von Höveling (Klasse 8.1), Mia Bornemann (Klasse 8.3), Niklas von Höveling (Klasse 9.1), Leon Stoll-Buzo (Klasse 9.3), Jacek Müller (Klasse 10.1) und Leony Krause (Klasse 10.2). Erneut fand auch der „Diercke Wissen Junior“-Wettbewerb für die Jahrgangsstufen 5 und 6 an unserer Schule statt, der lediglich auf Klassenebene stattfindet. Wir beglückwünschen folgende Klassensieger*innen: Demba Janneh (Klasse 5.1), Lucas Mangels (Klasse 5.2), Max Kandora (Klasse 5.3), Luna Lütjen (Klasse 6.1), Natalia Nowicki (Klasse 6.2) und Lukas Boekhoff (Klasse 6.3)

Siegerfoto Jonas Wolter

 

„Pausenkinder“ sammelten für Weihnachten im Schuhkarton (November 2021)

 Weihnachten Im Schuhkarton ist die weltweit größte, christliche Geschenkaktion der Organisation „Samaritans Purse“ (Die Barmherzigen Samariter).

Bei dieser Aktion werden bis zum 15. November Schuhkartons mit schönen Dingen bepackt, mit Weihnachtspapier beklebt und zu den teilnehmenden Sammelstellen gebracht.

Die Schuhkartons werden im Anschluss von Helfern der Organisation in Länder wie Kroatien, die Slowakei, Bulgarien, Rumänien, Montenegro, Weißrussland, Polen und weitere Länder gebracht und dort zu Weihnachten an sozial benachteiligte Kinder, gestaffelt nach Altersgruppen, verschenkt.

Da der Schuhkarton, neben Nächstenliebe, auch eine besondere Form der Wertschätzung den beschenkten Kindern gegenüber ausdrücken soll, werden die Kartons nur mit neuwertigen Geschenken befüllt.

Um die Schüler*innen der Edith- Stein- Schule auf diese Aktion grundsätzlich einfach mal aufmerksam zu machen, und für Kinder, die in ärmlicheren Verhältnissen leben zu sensibilisieren, wurden in diesem Jahr einige der „Pausenkinder“ (Kinder, die das Angebot der „Offenen Pause“ bei der Schulsozialarbeit wahrnehmen) befragt, ob sie sich vorstellen, könnten sich an der Aktion zu beteiligen.

Die befragten Kinder waren sofort mit Begeisterung dabei und wollten sich engagieren: und so sammelten Kea, Laura, Natalia und Virginia aus der Klasse 6.2 an drei Tagen Spendengelder in der Schule ein.

Insgesamt wurden 113,61 Euro eingesammelt. Gespendet hatten 29 Schüler*innen, sowie 14 Erwachsene (Lehrer*innen/& Angestellte) der Schule. Es war ausreichend Geld zusammengekommen, um je für ein Mädchen und einen Jungen ein Paket zu packen.

Dies war auch angestrebtes Ziel gewesen.

Finn, Joel und Kim aus der Klasse 6.1 beteiligten sich ab dem Zeitpunkt ebenfalls aktiv an der Aktion. So gingen dann, mit den gesammelten Spendengeldern, drei der vier Mädchen aus der 6.2 und die drei erwähnten Jungen der 6.1, in Begleitung der Schulsozialarbeiterin, einkaufen. Hierfür hatten sich die Kinder im Vorfeld überlegt einen Jungen, sowie ein Mädchen in ihrer Altersklasse zu beschenken.

So kauften die drei Jungen Mütze, Schal und Handschuhe, sowie Schulmaterial, Süßigkeiten und ein „Wow“- Geschenk für einen 10-14- jährigen Jungen ein. Und die Mädchen hatten viel Spaß beim Einkauf von ebensolchen Geschenken in für (die meisten) Mädchen attraktiver Art.

Damit den Kindern auch klar war, für wen sie hier gesammelt, gespendet und eingekauft hatten, wurde in zwei „Offenen Pausen“ noch die Info- DVD der weihnachtlichen Aktion gezeigt. Am 15.11.2021 wurden von der Edith- Stein- Schule aus abgegeben: ein mit rosa und ein mit blauem Weihnachtspapier beklebter Schuhkarton, bepackt mit schönen Sachen und einer von den Kindern auf Englisch geschriebener Weihnachtskarte für das jeweilige Kind. Zudem die 30Euro, die von der Einkaufsaktion übriggeblieben waren, und nun für die Transportkosten der Pakete gespendet wurden.

Unsere "Schuhkartons" 

Unsere fleißigen Sammler 1

Unsere fleißigen Sammler 2 

Beim Einkauf 1

Beim Einkauf 2

Erntedankaktion (Oktober 2021)

In den beiden Wochen vor dem Erntedankfest am vergangenen Sonntag sammelten Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule Lebensmittel, Bücher, Spielzeug und Bekleidung auf dem Gabentisch im Foyer der Schule. Am Dienstag erfolgte die Übergabe der Spenden an Lars Graß (rechts im Bild) vom Verein „Rückenwind für Leher Kinder“ und Edmund Kaune von Kolping-Tex Bremerhaven.

Unser "Gabentisch"

Die Klasse 10.1 besuchte die Gedenkstätte Bergen-Belsen (September 2021)

„Der Weg zur Erlösung ist die Erinnerung“

Am 23.09. besuchte die Klasse 10.1 die Gedenkstätte Bergen-Belsen. Wir danken der Konrad-Adenauer-Stiftung für die Einladung zu diesem eindrucksvollen Studientag.

Hier der ausführliche Bericht der Veranstaltung.

 

 

Juniorwahl (September 2021)

Auch in diesem Jahr fand wieder die Juniorwahl an unserer Schule statt.

Die Juniorwahl ist ein Projekt, um Schülerinnen und Schülern die Themen Wahlen und Demokratie nahe zu bringen. Die Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen waren aufgerufen, ihre Stimmen für die Bundestagswahl 2021 abzugeben. Im Klassenraum der 8.1 befand sich das Wahllokal, wo Dank der tatkräftigen Hilfe dieser Klasse, eine Wahl für alle simuliert werden konnte. Zur Vorbereitung dienten der GuP-Unterricht und der von vielen Schülerinnen und Schülern genutzte Wahl-o-mat. Die Wahlbeteiligung war sehr hoch. Das Ergebnis ist über angefügten Link abzurufen. Auf diese Weise konnten unsere Schülerinnen und Schüler erste Schritte auf dem Weg zu mündigen Staatsbürgerinnen und - bürgern gehen.

Nicole Schmieding und Johann Mair

 

Statistik im Überblick